Sprünge vergolden!

Der Sommer zeigt sich golden! Die Sonne scheint mir wärmend ins Gesicht. Ich habe mir für diesen Sommer viel vorgenommen. Vor allem habe ich mir bildhaft vorgestellt, jeden Augenblick zu geniessen und Achtsamkeit zu pflegen. Und dann kommt es anders als gedacht und meine Bildvorstellung zerbricht in tausend Stücke...


«Wenn Japaner ihre zerbrochenen Gegenstände reparieren, dann ehren sie deren Sprünge, indem sie diese mit Gold füllen. Sie glauben, dass etwas noch einzigartiger wird, wenn es zerstört und wieder aufgebaut wurde und seine Geschichte in sich trägt.» Sprichwort




«sei dir deine beste Freundin oder dein bester Freund»

Mit einem entzündeten Blinddarm habe ich mich während der sommerlichen Hitzewelle im Spital wiedergefunden. Die drei alten Damen, neben und gegenüber, leiden ebenfalls unter der Hitze im Zimmer und den neuen Sprüngen. Der warme Sommer bekommt ein anderes Gesicht. Genuss und Achtsamkeit installieren sich gerade nicht fliessend.

Vielleicht wäre der Spital-Aufenthalt kürzer gewesen, wenn ich die ungewohnt heftigen Bauchkrämpfe und die Übelkeit gedanklich schneller mit einer Blinddarmentzündung in Verbindung gebracht hätte. Vielleicht...

Wieder genesen, zwar noch nicht hundertprozentig heil, doch mit vergoldeten Sprüngen, wird mir einmal mehr bewusst, wie wichtig es ist, sich selbst die beste Freundin zu sein.


Wenn ich im Coaching meine Kunden frage, ob sich diese vorstellen können, der wichtigste Mensch im eigenen Leben zu sein, blicke ich oft in fragende Gesichter. Dann frage ich mich selbst, ob ich es mir vorstellen kann. Früher hätte ich wohl bescheidener geantwortet.


Heute weiss ich, dass dieses Selbstverständnis ganz zentral für die Beziehung zu sich selbst und für nährende Beziehungen zu anderen ist. Natürlich, ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben.


Und trotzdem habe ich das Bedürfnis meine Aussage zu erklären...

Wenn ich mir selbst eine gute Freundin bin, dann weiss ich, wie ich anderen eine gute Freundin sein kann. Wenn ich meinen Kindern vorlebe, mir selber wohlwollend und mit Geduld zu begegnen, dann werden sie es mit sich selbst und anderen ebenfalls so handhaben. Das hat nichts mit Egoismus zu tun oder wenn, dann mit "gesundem" Egoismus. Das kräftigste Gedankenspiel dazu bietet wohl die Anweisung im Flugzeug der Flugbegleiter: "Im Notfall befestigen sie bitte die Sauerstoffmaske zuerst bei sich selbst, bevor sie diese bei ihrem Kinde befestigen."

Ich wünschte ich wäre bereits früher mit diesem WachstumsGedanken durchs Leben gegangen und heute bereits geübter bei der Anwendung. Vielleicht wäre ich dann früher ins Spital gefahren, weil ich auf die Schmerzen meines Körpers gehört und die Signale ernst genommen hätte. Vielleicht...


«Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.»

Folgende Fragen lohnen sich einmal durchzuspielen.

  1. Glaubst du das?

  2. Wenn nein, was spricht dagegen?

  3. Was wäre, wenn du deine beste Freundin oder dein bester Freund wärst?

  4. Was würdest du dir gutes Tun? Zähle mindestens 3 Dinge auf.

  5. Welche davon wirst du in der nächsten Woche umsetzen?

  6. Wie sieht dein Leben aus, wenn du dich so verhältst, als wärst du deine beste Freundin / dein bester Freund?


Wenn du dich darauf einlässt, birgt die neue Einstellung das Potential deine zukünftigen Sprünge zu vergolden. Achte heute bewusst auf den Klang deines Herzens, wenn du ihm verkündest, dass du ab heute deine beste Freundin oder dein bester Freund sein willst. Ich bin sicher, es wird jubeln!


Danke für deine Aufmerksamkeit beim Lesen des Blogs. Danke für das Ausprobieren der verschiedenen Werkzeuge. Danke für dein Feedback, damit ich mich freuen und wachsen darf.


Quellen:

-Bild «Japanisches Gefäss mit goldenem Sprung» - google suche, https://www.americanexpress.com/de-de/amexcited/media/cache/default/cms/2021/11/Kintsugi-Titelbild-2.jpg

-